Sonntag, 15. März 2015

Aufgebraucht im Februar 2015

Heute zeige ich euch meine aufgebrauchten Produkte des Monats Februar. Es sind nicht so mega viele, aber ich bin über jedes einzelne froh, da somit mein Bestand kleiner wird! Ein Foto wird noch nachgereicht.


Sante Kur Shampoo Family
Dieses Shampoo mochte ich gerne. Der Duft war gut und es hat gut gereinigt. Der einzige Kritikpunkt ist der etwas höhere Preis im Vergleich zu alverde, denn ich verbrauche ziemlich viel Shampoo (viiiiele Haare und 2x shampoonieren, da die NK-Shampoos beim 2ten Mal besser aufschäumen), aber ich finde den Preis eigentlich noch im leistbaren Rahmen für eine "arme Studentin" ;D Somit ist es ein Vielleicht-Nachkaufprodukt.

Wellness & Beauty Badeperlen Orange & Granatapfel
Die Badeperlen habe ich aus einem Deutschlandurlaub aus dem Sommer 2013. Der Duft war angenehm, die Perlen haben sich relativ schnell aufgelöst. War insgesamt ganz nett, aber wohl eher kein Nachkaufprodukt. (Man denke schon allein an das ganze Plastik, das für solche 1-Mal-Packungen verwendet wird...)

Terra Naturi Gesichtspeeling Cranberry & Sesam
Dieses Peeling hatte ich nun auch schon ewig und drei Tage und bin deshalb froh, dass es nun endlich aufgebraucht ist (Bestand verkleinern und so). Ich fand den Geruch so lecker und auch die Peelingwirkung war ausreichend gut. Ich besitze momentan noch zwei Gesichtspeelings, eines von lavera und eines von Soap & Glory. Letzteres brennt etwas, aber ich glaube, das ist beabsichtigt. Das von lavera peelt mir zu wenig. Ich weiß nicht, ob das von Terra Naturi noch erhältlich ist, würde es aber nachkaufen, sobald die anderen leer sind. Alternativ auch alverde oder bi good.

Oral B Zahnseide
Diese Zahnseide hatte ich schon ewig. Ich weiß nicht, ob es bei Zahnseide einen großen Unetrschied gibt, deshalb würde ich wohl jede beliebige nachkaufen.

Lancôme Visionnaire Probe
Diese Probe hat keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Dadurch, dass sie mir sowieso viel zu teuer wäre und keine Naturkosmetik ist, werde ich sie nicht nachkaufen.

OLIVA Haarshampoo Kleingröße
Dieses Shampoo habe ich aus einem Griechenland Urlaub letzten September mitgenommen. Ich mochte den Geruch. Aber um mir ein richtiges Urteil bilden zu können, war einfach zu wenig davon enthalten. Da es sowieso nicht möglich wäre, kein Nachkauf.


Ich hoffe, in nächster Zeit ein paar kleine Bodylotions leeren zu können, damit da die Anzahl etwas runter geht. Und ich wäre froh, ein paar der ungeliebten Deko-Sachen leeren zu können, aber das wird wohl beides etwas dauern.

Meine Neuzugänge werde ich euch Quartalsweise zeigen. Da ich vor habe, dieses Jahr nur noch das nötigste an Kosmetik zu kaufen plus maximal ein dekoratives (= nicht unbedingt benötigtes Produkt) pro Monat, werden es nicht besonders viele Sachen sein *auf Holz klopf*, deshalb lohnt sich meiner Meinung nach kein monatlicher Post.
Diesen "Kaufstopp" betreibe ich aus 2 Gründen:

1. Ich habe sooooo viel Kosmetik (Dekorativ als auch Pflege), das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Ich werde keine genauen Zahlen nennen, weil mir das unangenehm wäre. Das sagt doch schon alles oder?!
2. Ich möchte sparen (auch wenn mir das nicht in allen Bereichen gelingt), weil ich demnächst ausziehen will. Gerade bei Kosmetik, die nun mal verderblich ist, macht es absolut keinen Sinn zu horten, wenn man dann im Endeffekt Sachen wegschmeißen muss, weil sie gekippt sind und somit Geld zum Fenster rauswirft...

Freitag, 6. Februar 2015

Aufgebraucht im Januar 2015

Schon wieder ist ein Monat um (und ein paar Tage mehr, da ich mich davor nicht zum Bloggen motivieren konnte) und wieder möchte ich euch meine aufgebrauchten Produkte zeigen. Wahrscheinlich wird dann noch ein Post folgen über die Neuzugänge aus dem letzten Monat. Zahlenmäßig bin ich echt zufrieden über das Verhältnis der aufgebrauchten und neugekauften Produkte!


Yves Rocher seboSpecific Ultra Mat Tagescreme Probe
Diese Creme mattiert recht gut und auch den Duft fand ich okay. Bei so einer kleinen Probe kann man aber nicht viel dazu sagen und auch ein Nachkauf ist ausgeschlossen, da es sich nicht um zertifizierte Naturkosmetik handelt. 

Balea Peeling Maske
Diese Maske habe ich zu Halloween (2013! xD) dazu verwendet, mir "Brandwunden" ins Gesicht zu machen. Hat eigentlich relativ gut funktioniert, aber nochmal würde ich das wahrscheinlich nicht so machen. Als ich jetzt endlich den letzten Rest aufbrauchen wollte (was wahrscheinlich eh keine so gute Idee gewesen wäre, angesichts der Tatsache, dass das Sachet schon über ein Jahr offen ist xD), habe ich gesehen, dass die Maske leider eingetrocknet ist. Ich habe noch 3 Sachets daheim, dann werde ich sie wahrscheinlich nicht nachkaufen, da es (wie immer) keine zertifizierte Naturkosmetik ist. 

Yves Rocher Reinigende Maske
Diese Maske habe ich auch schon ewig. Sie roch frisch zitronig und auch die Wirkung war ganz gut reinigend. Ich bin froh, dass sie nun endlich leer ist, da sie laut Verpackung eigentlich nur 6 Monate haltbar ist. Kein Nachkauf, da keine zertifizierte Naturkosmetik.

bfi Lippenpflegestift (Werbegeschenk)
Anfangs mochte ich diesen Lippenpflegestift nicht soo gerne, weil mich der Geruch (eher vanillig) irgendwie gestört hat. Nach einer Zeit habe ich mich aber daran gewöhnt und fand die Pflegewirkung sogar ganz gut. Aber ich denke, dass in diesem Produkt relativ viele Erdölprodukte sind und da es ein Werbegeschenk war, kann ich ihn sowieso nicht nachkaufen. Würde ich aber eh nicht, da es keine Naturkosmetik ist.

Alverde Tagescreme Olive Sonnenblume
Diese Creme fand ich anfangs recht gut. Ich vermute aber, dass mir gegen Ende einfach nicht reichhaltig genug war für die Jahreszeit (Herbst bzw. Winter), aber ich habe sie trotzdem weiterbenutzt, um sie endlich leerzubekommen. Da mir der Geruch irgendwann so auf den Geist gegangen ist, habe ich den letzten Rest einfach kurz und schmerzlos als Bodylotion verwendet und weg war er! Nachkauf nicht ausgeschlossen, aber (wenn meine anderen Gesichtscremes mal aufgebraucht sind) ich würde mich mal nach einer andere Creme umschauen, bevor ich diese hier nachkaufe. 


Manhattan 2in1 Perfect Teint Puder
Dieses Puder hatte ich jetzt auch sicher einige Jahre und ich fand es wirklich gut! Ich habe es immer trocken, also als Puder und nur einmal feucht (als Make-Up) verwendet. Feucht aufgetragen hat es mir nicht wirklich gefallen, da es zu unnatürlich war (vielleicht habe ich aber auch etwas falsch gemacht). Auch trocken hat es ziemlich gut gedeckt. Es war mir im Winter wahrscheinlich etwas zu dunkel, aber es ist generell etwas schwieriger, für meinen Hautton das/den passende/n Make-Up/Puder/Concealer zu finden. Wäre es Naturkosmetik, würde ich es vielleicht sogar nachkaufen (wenn möglich, in einer helleren Farbe!)

AVEO Nagellackentferner Berry
Absoluter Lieblingsnagellackentferner. Entfernt gut und riecht wirklich besser als andere Entferner, die ich schon hatte. Dazu kostet er nur unschlagbare 69 Cent. Wird immer wieder nachgekauft.



Alverde Mini Körperbutter Blutorange Holunderblüte
Der Geruch ist schön frisch und die Pflegewirkung fand ich auch gut. Das einzige, was mich gestört hat, waren die weißen Schlieren, die aber wieder verschwinden, wenn man das Produkt gut und länger verteilt. Insgesamt wäre diese Butter ein Nachkaufprodukt, aber ich glaube, es gibt sie gar nicht mehr zu kaufen. Ich habe aber eh noch zwei Fullsizes davon. 

Litamin Kaminfeuer Badezusatz
Der Geruch war wirklich schön und das Badewasser tiefrot. Würde ich vielleicht sogar nachkaufen, ich weiß aber nicht so, da ich diesen Badezusatz aus einem Wanderpaket habe. 

Yves Rocher Jardins du Monde Orangenduschgel
Hat bestimmt mal besser gerochen, war schon alt. Irgendwie war es mir zu dickflüssig. Eines habe ich noch daheim, danach wird es wahrscheinlich nicht nachgekauft, da es keine zertifizierte Naturkosmetik ist und ich glaube, dass die Alverde Duschgels billiger sind. 

3 NIVEA Sachets
Die In-der-Dusche Bodylotion war für mich etwas useless, da ich keine Wirkung festellen konnte (vielleicht minimal). Die anderen zwei mochte ich, da sie meine Haut gepflegt haben und ich den typischen NIVEA-Duft gerne mag. Da es aber keine zertifizierte Naturkosmetik ist, werde ich mir keines der Produkte in Fullsize nachkaufen.


Yves Rocher Aufbau Shampoo
Endlich ist dieses Shampoo leer. An sich war es ganz gut, es hat gut aufgeschäumt und den Geruch mochte ich auch (nachdem ich mich daran gewöhnt hatte). Leider war es für meine Kopfhaut aber zu reichhaltig, sodass meine Haare schneller nachgefettet haben als sonst. Die Lehre, die ich daraus ziehe: Bei Shampoos werde ich einfach keine mehr kaufen, die übermäßig pflegend sind. Das überlasse ich der Spülung bzw. der Haarkur. Kein Nachkaufprodukt, da 1. zu pflegend und 2. keine zertifizierte Naturkosmetik.

Lavera Trauben Pflegekur
An sich war diese Kur ganz gut, aber irgendwie fand ich den Geruch etwas seltsam. Ich habe mir damals 3 Sachets davon gekauft, da sie verbilligt waren. Wahrscheinlich werde ich mir aber (sobald meine anderen 5 Haarkuren leer sind) eine Kur von Alverde nachkaufen. 

So, das war nun der erste Monat des neues Jahres. Ich finde, ich habe ganz erfolgreich aufgebraucht. Es waren zwar einige Proben dabei, aber die müssen ja auch mal weg. Ansonsten waren auch viele Produkte dabei, von denen ich genervt war und bei denen ich froh bin, dass sie nun endlich leer sind :D

Samstag, 10. Januar 2015

Aufgebraucht im November & Dezember 2014

Auch wenn wir schon wieder fast Mitte Jänner haben, möchte ich euch trotzdem heute meine aufgebrauchten Produkte aus den Monaten November und Dezember zeigen.


Con Gentileza Duschgel
War aus irgendeinem Hotel. Sollte nach grünem Tee riechen, hat es auch irgendwie. Zum Glück ist es leer. Logischerweise kein Nachkaufprodukt.

SensiDent Mundspülung
War okay, nicht zu scharf und recht erfrischend. Vielleicht etwas zu süßlich. Wäre aber kein Nachkaufprodukt. 

Weleda Zahngel 
Fand ich besser, als die Lavera Zahncreme die ich mal hatte, weil diese hier doch ein bisschen nach Minze schmeckt. Aber nach einiger Zeit gewöhnt man sich daran und ich hatte kein Frischegefühl mehr. Eventuell Nachkaufprodukt.

Antica Erboristeria Zahnpasta
Fand ich recht gut, da ich mich danach frisch gefühlt habe. Trotzdem kein Nachkaufprodukt, da ich diese Zahnpasta in Italien gekauft habe. 

Balea Bademomente Atempause
Hat das Wasser schön lila gefärbt und sehr Duft hat mir sehr gut gefallen. Möglicherweise Nachkauftprodukt. 

Alterra Feuchtigkeitsshampoo
Mochte ich ganz gerne und auch den Geruch fand ich gut. Da ich aber nicht in Deutschland wohne, ist ein Nachkauf eher schwierig. Ich bleibe bei alverde :)

alverde Farbglanzshampoo
Ich weiß gar nicht, ob dieses Shampoo noch im Sortiment ist. Wenn ja, dann könnte ich mir einen Nachkauf sehr gut vorstellen. Ich würde es wahrscheinlich abwechselnd mit dem Sensitiv-Shampoo verwenden. 

Yves Rocher Hafer Haarspülung
Den Geruch muss man mögen! Ich mochte ihn, aber irgendwie waren meine Haare danach seltsam. Sie haben sich oft so angefühlt, als hätte ich sie nicht richtig ausgewaschen. Vielleicht muss man diese Spülung einfach länger auswaschen.... Aber so richtig schön weich haben sich die Haare auch nicht angefühlt. Eine Tube davon habe ich noch, nachgekauft wird diese Spülung sicher nicht

Haarkur Probe
Keine Ahnung, woher ich diese Probe habe. Die Pflege war mittelmäßig. Ich glaube diese Kur ist für gefärbte Haare. Deshalb und weil es keine Naturkosmetik ist, ist sie kein Nachkaufprodukt. 

Dreckspatz 2in1 freu dich Duschgel & Shampoo
Den Geruch mochte ich mit der Zeit ziemlich gerne. Leider hat das Duschgel (ich habe es so gut wie nie als Shampoo verwendet) nicht so gut aufgeschäumt wie ich es gerne gehabt hätte. Außerdem gibt es so viel Auswahl an günstigeren Naturkosmetikduschgels. Daher eher kein Nachkaufprodukt

Drückt mir die Daumen, dass es diesen Monat mehr wird. Momentan schaut es leider schlecht aus. Wie schaffen es manche Leute, dass sie 10-20 Produkte in einem Monat leer kriegen? Ich versteh es einfach nicht. Wenn sie meinen, dass sie halt vieles gleichzeitig benutzen, versteh ich ja, dass das auch viel auf einmal leer geht. Aber SO viel kann man doch gar nicht auf einmal benutzen? :o 

Freitag, 9. Januar 2015

Aufgebraucht in 2014 - In Zahlen

In diesem Post soll es um meine kleine Aufbrauch-"Statistik" aus dem Jahr 2014 gehen. Ihr seht nun die Anzahl der aufgebrauchten Produkte aus den jeweiligen Kategorien. Ich finde die Zahlen wirklich ein bisschen deprimierend. Wenn ich da die Zahlen meiner Bestände anschaue, werde ich wieder einmal noch entschlossener, endlich mein Zeug aufzubrauchen und einfach nichts Neues mehr zu kaufen. 
Vor allem bei den Körperpflegeprodukten weiß ich nicht, ob ich alle aufbrauchen werde, bevor mir etwas schlecht wird. Jetzt heißt es wohl "Cremen, cremen, cremen!" für mich haha. Ach ja, ich habe ernsthaft in einem ganzen Jahr nur 3 Masken verbraucht?? Das zeigt doch eindeutig, dass diese Sachets für "eine Anwendung" für mehr als eine Anwendung reichen. Ich habe nämlich definitiv mehr als drei Masken gemacht. Aber wahrscheinlich habe ich öfter meine Tuben benutzt...

Hier mal die Zahlen:

Augencreme: 1 (1 davon eine Probe)
Badezusatz: 4 (2 davon klein)
Bodylotion/Bodybutter: 6 (2 davon klein, 3 davon eine Probe)
Deo: 5

Duschgel: 10 (2 davon klein)
Duschöl: 1
Gesichtscreme/Serum: 6 (6 davon eine Probe)
Gesichtsmasken: 3 (3 davon ein Sachet)

Gesichtspeeling: 1
Gesichtsreinigung: 1
Haarkur/-maske: 6 (3 davon klein, 1 Sprühkur, 1 Probe)
Haarshampoo: 6
Haarspülung: 3 (1 davon klein)
Sonstige Haarprodukte: 1 

Körperöl: 2
Körperpeeling: 3 (1 davon klein) 
Mundspülung: 3 (2 davon klein)
Nagellackentferner: 2
Parfum: 2 (2 davon eine Probe) 
Rasierschaum/-gel: 3
Reinigungstücher: 1 
Zahnpasta: 5 (1 davon klein) 
Sonstiges: 1 
Wimpernpflege (weggeschmissen)

Bei den Make Up Produkten habe ich kaum etwas aufgebraucht...Von acht Produkten ist eines eigentlich Papier und 3 habe ich weggeschmissen... Eine weitere Bestätigung, nichts Neues mehr zu kaufen ;)

Make-Up Produkte:
1 Nagellack 
1 Kajal (weggeschmissen) 
1 Abdeckstift (weggeschmissen) 
1 Geleyeliner (weggeschmissen) 
1 Mascara 
1 Pkg Blotting Papers 
1 Puder
1 Eyeshadowbase

Ich denke, ich habe jetzt schon ein paar Mal erwähnt, dass ich mir in nächster Zeit keine Kosmetik mehr kaufen werde. Ich will diesen Ballast bzw. Druck des Aufbrauchen-Müssens bevor es schlecht wird einfach nicht mehr haben. Ich halte euch auf dem Laufenden, wie es mir dabei geht. Morgen folgt der Aufgebraucht-Post vom Dezember :)

Freitag, 2. Januar 2015

Gekauft in 2014 Part II

Willkommen zu Teil 2 meiner Einkäufe aus dem Jahr 2014. Ich vermute, dass die zweite Jahreshälfte sogar noch ein bisschen "schlimmer" ist als die erste, aber sicher bin ich mir nicht. Ich muss dazu sagen, dass ich vor allem zum Geburtstag auch einiges geschenkt bekommen habe. Ich war außerdem in Italien und konnte mich dort nicht bei Kiko zusammenreißen obwohl es in Österreich auch Kiko gibt und neuerdings sogar im Einkaufscenter in meiner Nähe! 
Lasst uns, ohne noch mehr Worte der Rechtfertigung zu verlieren, gleich beginnen, denn auch dieser Post wird laaaaaang!

Juli


Die drei Manhattan Lacke, die drei essence Lidschatten, die alverde Lipcream, den Catrice Lack, den essence Lack und diese essence Glitzerpuder für die Nägel habe ich allesamt zum Geburtstag bekommen! Ein Wahnsinn oder? :D Die alverde Lipcream finde ich wirklich sehr gut, ich habe mich sehr darüber gefreut, sie zu bekommen, da ich sie mir schon selbst kaufen wollte :) Die Kiko-Sachen habe ich, wie schon erwähnt, aus Italien, ebenso wie die Zahnpasten. Den Burt's Bees Lipshimmer wollte ich unbedingt haben, aber irgendwie finde ich ihn doch nicht so toll, wie erwartet. Er riecht und schmeckt schon sehr stark nach Minze/Menthol(?) und die Farbe ist mir etwas ZU rot, aber naja, dafür kann das Produkt an sich ja nichts, das ist einfach nur mein Geschmack.

August


Diese Sachen habe ich allesamt in Kroatien gekauft. Mir ist leider erst zu spät aufgefallen, dass ich die falsche Sonnencreme erwischt habe. Eigentlich habe ich nämlich eine von Sun Dance gekauft. Die Bodylotion und die Seife hab ich bei einem Stand gekauft, weil an diesem Wochenende so eine Art Fest war und die Frau mir sympathisch war :D

September


Im September war ich in Griechenland und habe dort ordentlich zugeschlagen wie man sieht. Begonnen hat es schon am Flughafen im Duty Free-Shop. Irgendwie ist es schon fast Tradition, dass ich meine Mama wegen irgendwas überrede haha. Im Endeffekt wurde es dann ein kleines Set von Lancôme. Die beige/olivgrünen Sachen sind aus dem ersten Hotel wo wir waren. Die zwei Seifen in der Mitte und die Haarkur rechts oben habe ich bei diversen kleinen Shops gekauft. Das Puder von essence musste ich haben, ich mein, seht euch diese Prägung an! Weiters habe ich mir noch Augentropfen gekauft, da meine Augen immer so trocken sind (& ich vermute, dass es durch die Kontaktlinsen schlimmer geworden ist...). Das Mini-Rosenöl und die Shampoo-Probe hat mir eine meiner besten Freundinnen aus Indien mitgebracht. Die zwei Sachen von bi good wollte ich einfach mal ausprobieren, da nun BIPA auch endlich eine Naturkosmetik-Eigenmarke hat und das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Das Zwetschken-Duschgel riecht kaum nach irgendwas, dafür riecht das Körperöl umso leckerer zum Anbeißen nach Marille!

Oktober


Mir fällt erst jetzt auf, dass ich das alverde Weihnachtsset schon im Oktober(!) gekauft habe. Erst wollte ich es vernunftshalber gar nicht kaufen, schlussendlich wurde ich aber doch schwach. Daran gerochen habe ich noch nicht, da ich es noch nicht öffnen wollte, weil ich davor noch einiges aufbrauchen möchte/muss. Die zwei Deos habe ich mir gekauft, da ich endlich mal aluminiumfreie Deos haben wollte, die wirken. Ich finde das von NIVEA ganz gut (vor allem der Geruch gefällt mir sehr!), jedoch kommt es auch nicht an Rexona ran. Das Wildrosenöl von alverde wollte ich benutzen, um meine Pigmentflecken auf meiner Schulter irgendwie wegzubekommen. Da ich (nach zugegebenermaßen eher kurzer Anwendungszeit) keinen Effekt feststellen konnte, verwende ich es nun ab und zu gemischt mit meiner Gesichtscreme um meine Haut intensiver zu pflegen. Das Weleda Mundwasser habe ich erst 3 Mal benutzt. Irgendwie finde ich die Anwendung etwas umständlich. Die Terra Naturi Reinigungstücher finde ich ziemlich gut. Das Terra Naturi Lidschattentrio finde ich jetzt nicht so berauschend, ich werde ihm aber auf jeden Fall noch eine Chance geben. Die Farbe des gebackenen Lidschattens von Terra Naturi find ich sehr schön, den sollte ich echt mal öfter tragen. Den Lidschatten aus der Catrice LE habe ich wegen der tollen Farbe gekauft. Der Lack von Catrice war etwas unnötig, aber er ist trotzdem ganz schön :)

November


Im November kam mein Päckchen von Yves Rocher an. Dieser "Haul" war in gewisser Weise ein Fail. YR hatte das Angebot, dass das erste Produkt im Warenkorb gratis ist. Da ich schon sehr lange das Naturelle EdT (meistens zu haben für 15-20€) haben wollte, musste ich diese Aktion natürlich ausnutzen. Ich wollte aber keine Versandkosten bezahlen, deshalb habe ich meinen Warenkorb schön angefüllt, bis ich bei über 25€ war. Ich weiß, dass YR eigentlich keine richtiges Naturkosmetik ist. Deshalb habe ich versucht, nur zertifizierte Produkte zu kaufen. Die zwei Duschgels, das Peeling und die Bodylotion sind auch zertifiziert. Die beiden EdT und der Lippenbalsam sind nicht zertifiziert, aber was solls. Eigentlich war der Kauf gar nicht so schlecht, wenn man bedenkt, dass ich ein Parfum gratis bekommen habe, das ich sowieso schon länger haben wollte. Und ich habe keine Versandkosten bezahlt. Das kleine Parfum war unnötig, weil mir der Geruch zu süß ist, aber irgendwann werde ich es schon verwenden. Jetzt muss ich nur hoffen, dass mir die anderen Sachen nicht schlecht werden bis ich sie benutzen kann. Ich hab sie aber auch noch nicht geöffnet um daran zu riechen, in der Hoffnung, dass sie so länger halten. Die Glücklichmacherseife von Terra Naturi hat mich einfach wegen dem Namen und dem Geruch angesprochen. Den Terra Naturi Puderpinsel kann ich nur empfehlen, ich benutze ihn jeden Tag um mein Mineralpuder aufzutragen. Den Lavera Sweet Bramble Lippenstift finde ich toll, aber auch sehr auffällig :D Die Deocreme von Ponyhütchen wirkt bei mir leider nicht so gut wie erhofft, aber benutzen kann ich sie schon. Das Deo von bi good riecht sehr frisch, aber wirken tut es genauso wie die Deosprays von zB alverde. 

Dezember


Im Dezember habe ich wieder einmal Make Up aus dem Internet bestellt. Die Palette von W7 war günstig und dadurch, dass der Versand durch amazon stattgefunden hat, musste ich dafür nichts zahlen. Benutzt habe ich sie allerdings noch nicht. Bei der Palette von Sleek musste ich etwas draufzahlen...und zwar 7€ Versand. Aber ich finde die Palette wunderschön und bin froh, sie zu besitzen. Vom Pinselreiniger von ebelin habe ich mir ehrlich gesagt mehr erwartet. Er reinigt Lidschattenpinsel zwar relativ gut, aber ich finde, dass sie danach überhaupt nicht mehr weich sind und eigentlich will ich mich mit ihnen gar nicht mehr schminken...das ist irgendwie auch nicht der Sinn von so einer Zwischendurchreinigung^^ Die zwei Lavera Produkte habe ich mir gekauft, weil meine Haut in letzter Zeit unreiner geworden ist. Die Maske fand ich okay (ich hab immer noch etwas übrig), das Peeling fand ich etwas austrocknend. Die BABY Seife von alverde sowie den Lippenbalsam habe ich mir gekauft, da sie ausgelistet wurden und ich mich nicht zurückhalten konnte. Denn eigentlich besitze ich genug feste Seife und Lippenbalsam. Den NYX Blush wollte ich schon sehr lange zum Konturieren haben und nun habe ich ihn mir endlich gekauft und finde ihn TOLL! Den essie Lack habe ich von einer lieben Freundin zu Weihnachten bekommen. Außerdem habe ich noch ein kleines Moringa Peeling vom Body Shop bekommen, das ist aber nicht auf dem Bild. 


So, nun zu meinem Fazit von 2014. Ich habe SEHR viel gekauft. Es war etwas weniger als in den Jahren 2011 und 2012 (2013 hab ich meine Statistik mitten im Jahr abgebrochen, weil es mir zu blöd wurde, da ich so übersättigt war von allem, was mit Beauty zu tun hat und ich wollte Abstand zu dieser „Welt“ gewinnen), so etwa 40 Produkte. Dennoch weiß ich, dass es wirklich ZU viel ist. Versteht mich nicht falsch, ich bereue eigentlich nicht wirklich einen Kauf sehr stark. Aber bei manchen Dingen denke ich mir schon „Hättest eigentlich sein lassen können und dir das Geld sparen“, aber was solls, ich kann die Käufe jetzt nicht mehr rückgängig machen. Ich könnte höchstens etwas verkaufen.

Ich sollte vielleicht mal aufhören, mir immer Kosmetik aus dem Internet zu bestellen. Ich wollte eigentlich megaviel von MUR kaufen, wollte aber noch auf eine (für mich) tolles Angebot warten. Als ich meine Sleek Palette bekam, hatte ich auch einen -20% Gutschein von kosmetik4less für MUR Produkte dabei. Das "Problem" ist aber, dass es bei kosmetik4less nicht alles gab, was ich wollte. Im Endeffekt (und nachdem meine Mutter es mir "verboten" hat, neue Kosmetik zu kaufen xD) habe ich Gott sei Dank gar nichts bestellt. Ich bin im nachhinein sehr froh darüber, denn ich brauche echt einfach kein neues Zeug mehr. 
2015 möchte ich mich einfach sehr stark darauf konzentrieren, meinen Pflegebestand effektiv zu reduzieren, um mal eine normale Menge an Kosmetik zu besitzen. Ich weiß, dass das beim Make Up in der nächsten Zeit nicht möglich sein wird, jedoch sollte ich da zumindest auch ein bisschen was aufbrauchen bzw. verschenken/verkaufen etc. 
Ich finde es einfach nur so schlimm, wie viele Gedanken ich mir mache und wie viel Kraft es kostet, seinen Bestand zu reduzieren obwohl das Anhäufen so einfach war. Ich finde es einfach fast schon traurig, so ein "Problem" zu haben, dass einfach "normale" Menschen nicht haben. Ich mein, das kanns doch nicht sein?! Es geht so viel Zeit drauf, in der ich darüber nachdenke, wie viel Kosmetik ich habe und dass ich das alles noch aufbrauchen sollte/möchte, bevor etwas schlecht wird. Denn irgendwie bin ich es den Dingen & mir selbst schuldig, die Suppe, die ich mir eingebrockt habe, auch wieder auszulöffeln. 

Entweder, ich bin komplett verrückt oder es versteht mich irgendjemand da draußen...
Irgendwie nerve ich mich schon selbst damit, dass ich mir vornehme, dass alles ganz anders und besser wird und irgendwie wird es dann doch nicht so, weil es einfach sehr schwierig ist, sich und seine Angewohnheiten zu ändern. Aber das ist ein Punkt, der bei mir gerade in mehrere Lebensbereiche fällt.


Dennoch habe ich Hoffnung und großes Vertrauen in 2015, dass ich eine bessere Version meiner Selbst werde. Man muss an sich und am Leben wachsen und genau das werde ich dieses Jahr tun. Und wenns nicht so wird, wie ich mir das vorgestellt habe, dann bin ich trotzdem stolz auf das, was ich geschafft habe und versuche es eben weiter, BIS ich es endlich geschafft habe, genau SO zu werden, wie ich sein WILL!